Das Gütezeichen

Mitglied werden

Gütegemeinschaft Kompost Ost e. V. - eine starke Gemeinschaft

Wenn Sie als (zukünftiger) Anlagenbetreiber beabsichtigen, Ihre Komposte oder Gärprodukte der freiwilligen RAL-Gütesicherung zu unterziehen, ist eine Mitgliedschaft in einer Gütegemeinschaft Vorraussetzung. Wir als anerkannte Gütegemeinschaft Kompost Ost e. V. führen die Gütesicherung für die Warengruppen Kompost (RAL-GZ 251), Gärprodukt (RAL-GZ 245), NawaRo-Gärprodukt (RAL-GZ 246) und Dünger (RAL-GZ 252) durch. 

Neben der Gütesicherung bieten wir außerdem als regionale Gütegemeinschaft unseren Mitgliedern zusätzlich ein breites Spektrum an weiteren Dienstleistungen und Informationsmöglichkeiten an, welche Sie hier nachlesen können. 

Neben der ordentlichen Mitgliedschaft steht Interessierten auch eine außerordentliche Mitgliedschaft (z.B. Fördermitgliedschaften von Komponentenherstellern) offen. Wir sind außerdem offen für geseitige/assoziierte oder persönliche Mitgliedschaften.

Im Folgenden ist dargestellt wie Sie ordentliches Mitglied in der Gütegemeinschaft Kompost e. V. werden können und sich der Ablauf der Gütesicherung darstellt. Außerordentliche und persönliche Mitgliedschaften werden lediglich per Vorstandsbeschluss entschieden.

communicate_edited_edited.png

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu unserer Geschäftsstelle auf, wenn Sie Interesse an der Erlangung des RAL-Gütezeichens haben. Im Anschluss vereinbaren wir mit Ihnen ein erstes und unverbindlich beratendes Gespräch.

zwischenablage_edited_edited_edited.png

Vor-Ort-Termin

Im Rahmen eines Vor-Ort-Termins in Kombination einer Anlagenbesichtigung - sofern bereits erbaut - durch unseren anerkannten Qualitätsbetreuer werden Sie über den Ablauf der RAL-Gütesicherung beraten.

group_edited_edited.png

Entscheidung

Fällt der Anlagenbesuch positiv aus, kann die Beantragung der Mitgliedschaft in der Gütegemeinschaft Kompost e. V. erfolgen. Der der Vorstand entscheidet final über die Aufnahme.

So werden Sie Mitglied:

Um das Gütezeichen zu erhalten, muss ein Anerkennungsverfahren durchlaufen werden was ungefähr 1 Jahr in Anspruch nimmt. Ist dieses erfolgreich abgeschlossen, folgt ein kontinierliches Überwachungsverfahren welches Regelüberwachungen (Fremdüberwachung) beinhaltet. Wie sich der Ablauf der Gütesicherung konkret gestaltet, haben wir hier für Sie dargstellt.